5: Variante 4

Variante 4

Umgestaltung der Parkanlage und vollständiger Rückbau des Teiches

Variante 4 bietet: 

  • Naturnahe Gestaltung des Sandbachs
  • Sandbach „umfließt“ ein weiteres „Grünes Becken“, das anstelle des Teiches liegt
  • Zur Rückhaltung von Regenwasser werden somit zwei „Grüne Becken“ angelegt

Kommentare (2)

Willi

ID: 8 05.07.2021 10:40

Variante 4 (mit zwei Grünen Becken) ist sicher sehr interessant und sinnvoll. Auf den Teich kann man verzichten, wenn der Sandbach ökologisch wertvoll gestaltet wird (Totholz, nur eimalige Mahd im Jahr,...) und mehr Raum im Park erhält. Noch ein Hinweis: es gab früher eine Broschüre der Stadt zu den Bäumen im Park, die Bäume sind in ihrer Vielfalt interessant und mit einigen guten Informationstafeln für Bürger*innen der Stadt könnte man auch Baumpaten gewinnen für die bestehenden Bäume.

AF

ID: 6 01.07.2021 18:53

Als direkte Anwohnerin würde ich den Wegfall des Teiches begrüßen. Ich erhoffe mir, dass durch den Bau von zwei Regenrückhaltebecken insbesondere die in den letzten Jahren öfter vorkommenden Wassermassen durch Starkregenfälle aufgefangen werden können. Da die Abwasserkanäle dieses Wasser oftmals nicht ausreichend aufnehmen können, landet es bei uns im Keller, was sehr unerfreulich ist.
Bei der Positionierung des östlichen Beckens sollte der Wunsch nach ausreichender Sportfläche berücksichtigt werden.
Auch eine Neugestaltung des Zuweges, südlich entlang der KiTa wäre wünschenswert, da die rote Asche viel Schmutz verursacht und oft aufgefüllt werden muss.