Teaser Ententeich

Varianten vergleichen

Hier konnten Sie drei Varianten betrachten und vergleichen, die im Rahmen des Beteiligungsprozesses ausgearbeitet werden sollen.

Noch 0 Min.
20 Bewertungen 9 Kommentare

Erklärung & Hintergrund

Die Parkanlage an der Münsterstraße und dem Heutingsweg, den der Sandbach von Osten kommend durchfließt, ist in den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts gebaut worden. Sowohl die Wege als auch die Ausstattung des Geländes sind nicht mehr zeitgemäß. Vor allem die Ausgestaltung des Wasserlaufes des Sandbaches und die Wasserfläche des Teiches entsprechen nicht den Standards eines lebendigen und ökologischen Lebensraumes für Flora und Fauna. Die Betonschwellen und –einfassungen im Sandbach und am Teich sind nicht sicher und schaden jedweder ökologischen Entwicklung, aber auch einer attraktiven Nutzung des Parkgeländes.

Am Heutingsweg durchfließt der Sandbach eine Parkanlage, die von einem großen und sehr flachen Teich und einem alten Baumbestand geprägt wird. Der Teich ist auf Grund des Entenbesatzes und seiner Struktur in einem sehr schlechten ökologischen Zustand und bietet keine gute Lebensraumqualität. 

Ist-Zustand Park am Sandbach mit Ententeich, © Planungabüro Koenzen

Ist-Zustand Park am Sandbach mit Ententeich, © Planungabüro Koenzen

Vor diesem Hintergrund plant die Stadt Bocholt die ökologische Verbesserung der Parkanlage. Hierfür wird eine Machbarkeitsstudie erstellt, die verschiedene Möglichkeiten der Umgestaltung analysiert. Es sollen – unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger – neue Möglichkeiten der Parkgestaltung und nachhaltigen Entwicklung von Sandbach und Teich erarbeitet und geprüft werden. Dabei werden sowohl ökologische als gestalterische und nicht zuletzt auch monetäre Aspekte für die Bewertung herangezogen.

Im Rahmen des ersten Beteiligungsschrittes werden nun grundsätzlich machbare Varianten vorgestellt und erläutert. 

Hierfür sollen 4 Varianten betrachtet  und verglichen werden, die im Rahmen des Beteiligungsprozesses ausgearbeitet werden:

  • Variante 1:Umgestaltung der Parkanlage und Erhalt des Ist-Zustandes des Teiches
  • Variante 2: Umgestaltung der Parkanlage mit einer Verkleinerung und ökologische Optimierung des Teiches
  • Variante 3: Umgestaltung der Parkanlage mit einer Verkleinerung / seitlichen Aufweitung und ökologischen Optimierung des Teiches
  • Variante 4: Umgestaltung der Parkanlage und vollständiger Rückbau des Teiches

Jetzt kommen Sie ins Spiel: Schauen Sie sich die vier Varianten an und vergeben Sie einen "Daumen hoch" für die Variante, die Ihnen am Besten gefällt. Schreiben Sie in die Kommentarspalte Ihre Anmerkungen, Fragen und Ideen für die Umgestaltung des Parkes. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!